News

frachtklub im 4. Batch von startport

17.01.2020 – startport

Frachtklub ist im 4. Batch von startport, dem Startup-Accelerator für die Logistik und Supply Chain powered by duisport:

„Jetzt geht’s los! Wir stellen euch unsere Startups aus dem neuen Batch4 vor. Das Onboarding hat uns auf jeden Fall schon eine Menge Spaß gemacht. Willkommen @frachtklub …“

#startups #logistik #supplychain #logistikaccelerator

Mehr dazu auf Twitter und der startport Website.

frachtklub wins first TUMfast Start-up Pitch

29.11.2019 – Technische Universität München

Logistics and tech start-up Frachtklub has won the first TUMfast Start-up Pitch. The start-up presented its business concept to the three-member jury, consisting of entrepreneur Carsten Maschmeyer, Professor Gunther Friedl and tech entrepreneur Alexander Springer, at the TUM School of Management Faculty Day.

"Online-affine Kunden abfischen"

18.10.2019 – VerkehrsRundschau 42/2019

Online gehen, Transportanfrage stellen und sofort buchen…vielerorts in der Branche geht es allerdings noch manuell zu.

Das Start-up Frachtklub will Speditionen mit einem White-Label-Onlineshop den unkomplizierten Einstieg in die Digitalisierung ermöglichen. Eine der Speditionen, die mithilfe der Plattform Tagespreisanfragen, Angebotskalkulation und Buchung komplett online abwickelt, ist Koch International aus Osnabrück: „Die meisten Online-Anfragen kommen von Kunden, die wir noch gar nicht kannten.“

frachtklub beim Zukunftskongress Logistik in Dortmund, 37. Dortmunder Gespräche

17./18.09.2019 – Zukunftskongress Logistik, Dortmund

​Führende Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft aus ganz Deutschland treffen sich seit mehr als 35 Jahren auf dem Zukunftskongress Logistik in Dortmund. Dieses Jahr unter dem Thema „Silicon Economy – Künstliche Intelligenz als Treiber neuer Geschäftsmodelle“.

Digital Logistics Award: Jury wählt acht Start-ups für Pitchsession aus

04.09.2019 – Digital Hub Logistics, DVZ

Acht innovative Start-ups aus ganz Deutschland sowie Südafrika haben es in das Finale des Digital Logistics Awards geschafft. Ihre Plattformen und Produkte können die Gründer nun in wenigen Tagen den mehr als 500 Teilnehmern des Zukunftskongresses Logistik – 37. Dortmunder Gespräche, der am 17. und 18 September 2019 stattfindet, präsentieren.

Menü schließen